Neuerscheinung

Monographien

Argumentation in der "politischen Predigt". Untersuchungen zur Kommunikationskultur in theologischem Interesse, Frankfurt a. M./Bern/New York 1990 (Theol. Diss.).

 

FRAUEN ERINNERN. Frauen in der Gedächtniskultur der Kirche, Hannover 2000.

Herausgabe:

Aus weiblicher Sicht. Erfahrungen, Analysen und Anstöße zu frauenspezifischen Themen. Interdisziplinäre Ringvorlesung der Hochschullehrerinnen der Evangelischen Fachhochschule Hannover, Hannover 1993.

 

Mit E. C. Merkel: Aufbruch zum Diesseits, Festschrift für Wilhelm Fahlbusch, Hannover 1995.

 

Mit Susanne Wendorf von Blumröder: Frauen gestalten Frauengestalten. Katalog zur Ausstellung, hg. mit Susanne Wendorf von Blumröder, 6. Aufl., Hannover 2000.

 

Themenheft: Ethik im Gesundheitswesen, WzM 6/2000.

 

Mit Heike Schlottau: Abenteuer Fairness. Ein Arbeitsbuch zum Gendertraining, Göttingen 2001. Darin: mehrere eigene Beiträge.

 

Themenheft: Zwischen Sinn-Suche und Destruktion. Einflüsse religiöser Sekten, WzM 2/ 2002.

 

Themenheft: Gender Perspektiven, WzM 4/ 2004.

 

Themenheft: Lebenskunst, WzM 1/2006.

 

Mit Peter Döge: Gender Mainstreaming. Lernprozesse in wissenschaftlichen, kirchlichen und politischen Organisationen, Göttingen 2006.

 

Mit Friedrich Heckmann: Generationenfragen. Theologische Perspektiven zur Gesellschaft des 21. Jahrunderts, Göttingen 2007.

 

Themenheft: Altern, WzM 4/2007.

 

Themenheft: Hospiz, WzM 6/2008.

 

Themenheft: Krankenhaus akut, WzM 6/2009.

 

Themenheft: Zwischen den Welten. Identität der Krankenhausseelsorge, WzM 6/2010.

 

… bis an die Grenze. Hospiz und Palliative Care, Edition Wege zum Menschen, Göttingen 2010.

 

 

Mit Friedrich Heckmann: Übergänge. Annäherungen an das eigene Sterben, Göttingen 2011.

 

Handbuch Personzentrierte Seelsorge und Beratung, Göttingen 2018.

 

Krankenhausheft 2011, WzM 6/2011.

 

Krankenhausheft 2012, WzM 6/2012.

 

Krankenhausheft 2013, WzM 6/2013.

 

Grenz-Gangkompetenzen, WzM 4/2014.

 

Krankenhausheft 2014, WzM 6/2014.

 

Krankenhausheft 2015, WzM 6/2015.

 

Krankenhausheft 2016, WzM 6/2016.

 

Krankenhausheft 2017, WzM 6/2017.

 

Krankenhausheft 2018, WzM 6/2018.

 

 

Aufsätze

 

Gemeindeaktivierung durch eine Umfrage. Werkstatt Gemeinde, 2. Jg., Nr. 6 /1984, S. 96ff.

 

Christus und die Rivalität der Männer. Zu René Girards Anthropologie der kulturellen Gewalt, Lu Mo 5, 1989, S. 219ff.

 

Frauengerechte Sprache im Gottesdienst, Dialog 4/1990.

 

Hintergründe und Tendenzen zum geplanten Psychotherapeutengesetz, WzM 44. Jg/ 1992, S. 53ff.

 

Die Schweizer Charta für die Ausbildung in Psychotherapie und das österreichische Psychotherapeutengesetz, WzM 45. Jg./1993, S. 43f.

 

Frauenkonkurrenz und Frauensolidarität, WzM 45. Jg./1993, S. 352ff.

 

Bewertungen der Liebe in modernen Kirchenliedern, in: Momentaufnahmen aus dem Sommersemester 1993 an der Evangelischen Fachhochschule Hannover, Festschrift für Dieter Aschenbrenner, hg.: J.- Chr. Emmelius, Hannover 1993, S. 10ff.

 

Das Weltbild politischer Predigten, in: Pastoraltheologie 84. Jg., 9/1995, S. 476-503, zuerst in: „Schreit es von den Dächern!“. Neue Erfahrungen mit der politischen Predigt. Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Homiletik e.V. vom 28.9. bis 1.10. 1992 in Schloß Hirschberg - Altmühltat -, hg. Ludwig Mödl, Eichstätt 1994, S. 69ff.

 

Lebenszusammenhänge - Pastoralpsychologie als Hermeneutik und Handlungswissenschaft zur Erschließung der religiösen Dimension in Lebensgeschichten, in: Pastoraltheologie 84. Jg., 1/1995, S. 15-26.

 

Aspekte von Luthers Seelsorgeverständnis, in: Martin Luther. Rückblick – Einblick – Ausblick, Beitrag zur Ringvorlesung aus Anlaß des 450. Todestages des Reformators, Hannover 1997.

 

Von der Parteilichkeit zur Differenzierung. Beobachtungen zum politischen Predigen am Beispiel von Antikriegspredigten, in: Theologisches geschenkt. Festschrift für Manfred Josuttis, hg.: Chr. Bizer u.a., Bovenden 1996, S. 359-365.

 

Burbach, Christiane/ Hieber, Astrid/ Schweingel, Ulrich: Evaluation personzentrierter Weiterbildung in seelsorgerlicher Beratung, WzM 50.Jg., 1998, S.292-301.

 

Burbach/Hieber/Schweingel: Evaluation der personzentrierten Weiterbildung in seelsorgerlicher Beratung, Gesprächspsychotherapie und personzentrierte Beratung, 29. Jg., 4/1998, S.249-257.

 

Wege der Supervision mit kirchlichen MitarbeiterInnen. Was verbindet und trennt PastorInnen und DiakonInnen?, WzM 50.Jg. 8/1998, S. 492-497.

 

Konflikte von Frauen in kirchlichen Leitungspositionen. Beobachtungen und Erklärungsversuche, WzM 51.Jg., 1999, S.3-17.

 

Frauen in Leitungspositionen, Lernort Gemeinde, 2/1999, S. 26-29.

 

Seelsorge in der Kraft der Weisheit. Perspektiven einer Re-Vision der Konzeptualisierung von Poimenik, WzM 52, 2/2000.

 

Art. Frauenarbeit, kirchliche in RGG, 4.Aufl. Bd.3, Sp. 283f, Tübingen 2000.

 

Gendertrainings im Führungsbereich, in: Abenteuer Fairness. Ein Arbeitsbuch zum Gendertraining, Göttingen 2001.

 

Wie werden Frauen sozialisiert? Tiefenpsychologische Studien aus weiblicher Perspektive, in: Abenteuer Fairness. Ein Arbeitsbuch zum Gendertraining, Göttingen 2001.

 

 

Methodische Bausteine für Gender Trainings:

 

Institutionsanalyse, Analyse der Organisationskultur,

 

„Familienbilder“ – Frauen und Männer, Söhne und Töchter in der Malerei der Aufklärung und des Biedermeier,

 

Schreckensbilder von Frauen in Leitungspositionen,

 

Erzählwerstatt zu Geschlecht und Biographie,

in: Abenteuer Fairness. Ein Arbeitsbuch zum Gendertraining, Göttingen 2001.

 

Eurydike verlässt den Hades – Frauen und Schattenarbeit, WzM 4/2001.

 

Weisheit und Lebenskunst, in: Egner, Helga (Hg.): Neue Lust auf Werte. Herausforderung durch Globalisierung, Düsseldorf/ Zürich 2001.

 

Mit Ulrich Schweingel: Seelsorge lernen, in: Didaktische Modelle Praktischer Theologie, hrsg. Steinhäuser, Martin/Ratzmann, Wolfgang, Leipzig 2002.

 

Was sagt die Theologie über die Seelsorge von Frauen?, in: Frauen – Beruf – Gesundheitswesen, Loccumer Protokolle 75/02, Rehburg-Loccum 2003.

 

Dimensionen des Gender Begriffs, WzM 4/2004, S.291ff.

 

Konflikte, Visionen und Transformationen. Erfahrungen mit Gender Trainings, WzM 4/2004, S.350ff.

 

Weisheit und Lebenskunst. Horizonte zur Konzeptualisierung von Seelsorge, WzM 1/ 2006.

 

„Die Väter haben saure Trauben gegessen und den Kindern …?“ (Jer 31,29). Wie ungelöste Probleme in der Familie weitergegeben werden, in Generationenfragen, 77 – 88.

 

Mit Friedrich Heckmann: Motive des Helfens, in: Ralf Hoburg (Hg.): Theologie der helfenden Berufe, Stuttgart 2008, 87 -107.

 

Burnout in der Hospizarbeit. Anfragen an die Leipziger Untersuchung, in: … bis an die Grenze. Hospiz und Palliative Care, Edition Wege zum Menschen, Göttingen 2010, 209 - 215.

 

Vorwort zu Übergänge. Annäherungen an das eigene Sterben, Göttingen 2011.

 

Die Mündung des Flusses in das Meer, in: Burbach/Heckmann (Hg.): Übergänge. Annäherungen an das eigene Sterben, Göttingen 2011, 17 – 26.

 

Mit Tilman Kringreen: Zu Gast im fremden Haus. Neue Wege zur Annäherung an den Empathiebegriff. Bericht über die Sektionstagung der PPS 2011, WzM 6/2011.

 

Wer gut leben will, braucht Hoffnung, in: Vogelsang, Frank/von Lüpke, Johannes (Hg.): Die Weisheit der Hoffnung. Dokumentation der Tagung 43/2010, 12.-14. November 2010, Evangelische Akadmie im Rheinland-Bonn 2011, 63 – 79.

 

Moments existentiels – Alters-Bilder in neuerer Literatur, WzM 2/2012.

 

„ … kostbarer ist sie als Korallen …“. Bilder und Perspektiven weisheitlicher Lebenskunst, in: Vogelsang, Frank/von Lüpke, Johannes (Hg.): Durch Weisheit zum Lebensglück? Perspektiven weisheitlicher Lebenskunst, Begegnungen 32. Dokumentation der Tagung 46/2012, 18.-20. November 2011, Evangelische Akademie im Rheinland-Bonn 2012, 37 – 54.

 

Vom Nutzen des Perspektivwechsels. Wege zwischen Torheit und Weisheit, in: Vogelsang, Frank( vom Lüpke, Johannes (Hg.): Die Torheit als höhere Weisheit? Zur Kreativität des Perspektivwechsels, Begegnungen 35, Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn 2013, 7 – 21.

 

Seelsorge zwischen Empathie und Autorität. Eine Rechenschaft mit innovatorischem Ausblick, WzM 7/2014, 218-229.

 

Seelsorge lernen. Pastoralpsychologie im Kontext der Gemeindepädagogik, WzM 4/2014, 381 -392.

 

Von ganzem Herzen. Das Herz in christlicher Tradition, in Vogelsang, Frank/von Lüpke, Johannes (Hg.):“ … Gott aber sieht das Herz an“ Das Herz in der christlichen Tradition und in der Gegenwart,  Begegnungen 39, Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn 2014, 7 – 22.

 

Jenseits der Grenze. Opfer von Grenzverletzungen im professionellen Kontext, WzM 1/2015, 56-72.

 

 

Handbuchartikel

 

Das Proprium der Seelsorge

Wilfried Engemann (Hg.): Handbuch der Seelsorge. Grundlagen und Profile, 3Leipzig 2015, 23 - 39.

 

Genderperspektiven in der Telefonseelsorge, Eberhard Hauschildt/Nernd D. Blömecke (Hg.):

Telefonseelsorge interdisziplinär, Göttingen 2015, 319 - 333.

 

Grundannahmen Personzentrierter Seelsorge und Beratung, in: Handbuch Personzentrierte Seelsorge und Beratung, Göttingen 2018.

 

Seelsorge in der Protestantischen Kirche, Handbuch Personzentrierte Seelsorge und Beratung, Göttingen 2018.

 

Mit Tilman Kingreen:  Personzentriertes Coaching. Auf dem Weg zum Coach, in: Handbuch Personzentrierte Seelsorge und Beratung, Göttingen 2018.

 

Mit Joachim Schlör: Grenzgang und Grenzüberschreitung

Missbrauch in der Beratung, in: Handbuch Personzentrierte Seelsorge und Beratung, Göttingen 2018.

                           

Kommentare

 

Ethische Kommentierung des Gesprächsprotokolls „Zwei Ehrlichkeiten“, in: Richtig oder gerecht? Arbeitserfahrungen und Lebensziele. Herausforderungen für Kirche und Arbeitswelt, hg. Otto Lange/ Eva Senghaas-Knobloch, Loccumer Protokolle 4/96, S. 59ff.

 

Workshop B.: Frauenkirche - Wenn Frauen auf- und ausbrechen, in: Elsenbast, Volker/Foitzik, Karl (Hg.): Gemeindepädagogische Praxis: Inhalte neu entdecken. Drittes Gemeindepädagogisches Symposium: „Welcher Wein in unseren Schläuchen?“, Münster 1997, S. 59ff.

 

Kommentierung des Programmentwurfes der Gruppe „Offene Kirche“ 2003 auf der Tagung: Sprachfähig in Sachen „Rechtfertigung“, Loccum, 12.7.2003, erscheint in den Loccumer Protokollen 2003 oder 2004.

 

Herausforderungen der Zeit – Kommentar, in: F.E. Anhelm (Hg.): Sprachfähig in Sachen Rechtfertigung. Theologische Zugänge zur Deutung unserer Zeit und zur Orientierung kirchlichen Handelns, Loccumer Protokolle 29/03, S. 93ff.

Bericht

Frauenförderung, in: Die Kirche und ihre Hochschulen. Standortbestimmung, Struktur- und Autonomiefragen, neue Aufgaben, hg: Bundeskonferenz der Rektoren und Präsidenten kirchlicher Fachhochschulen in der Bundesrepublik, Hannover 1994, S. 108ff.

 

Kooperation der Geschlechter am Arbeitsplatz. Ein Abenteuer?, magok1/2002.

 

Rezension

 

Ingrid Riedel: Engel der Wandlung. Die Engelbilder Paul Klees, WzM 4/2001.

 

Sibylle Tobler: Arbeitslose beraten unter Perspektiven der Hoffnung. Lösungsorientierte Kurzberatung in beruflichen Übergangsprozessen, Kohlhammer, Stuttgart 2004, in: WzM 1/2006.

 

Ingrid Riedel: Die Welt von innen sehen. Gelebte Spiritualität, Düsseldorf 2005, in: WzM3/2008, 300f.

 

Isolde Karle: „Da ist nicht Mann noch Frau…“ Theologie jenseits der Geschlechterdifferenz, Gütersloh 2006, in: WzM 5/2008, 492-494.

 

Stefan Beckmann, Sabine Bohne, Ulrike Brandfaß: Gewalt im Geschlechterverhältnis. Erkenntnisse und Konsequenzen für Politik, Wissenschaft und soziale Praxis. Verlag Barbara Budrich (Leverkusen-Opladen) 2008, www.socialnet.de/rezensionen/6107php.

 

Burkhard Pechmann: Rückzug und Aufbruch. Seelsorgliche Hinführungen zu Menschen im Alter. Evangelische Verlagsanstalt (Leipzig) 2009.
www.socialnet.de/rezensionen/8830.php

 

Peter Sitzer: Jugendliche Gewalttäter. Eine empirische Studie zum Zusammenhang von Anerkennung, Missachtung und Gewalt. Juventa Verlag (Weinheim) 2009. Reihe: Konflikt- und Gewaltforschung. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/8277.php

 

Häusliche Gewalt gegen Frauen. Lücken im Hilfesystem. Lambertus Verlag GmbH (Freiburg) 2013. 87 Seiten. ISBN 978-3-7841-2474-2. D: 14,50 EUR, A: 15,00 EUR, CH: 21,50 sFr.Reihe: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit - Jg. 44, Nr. 4.

www.socialnet.de/rezensionen/16090.php

 

Stefanie Elisabeth Schmalz: Kommunikation und Interaktion weiblicher Inhaftierter in einer Justizvollzugs¬anstalt. Verlag Dr. Kovač (Hamburg) 2015.

www.socialnet.de/rezensionen/18567.php

 

Heike Kahlert, Christine Weinbach (Hrsg.): Zeitgenössische Gesellschafts¬theorien und Genderforschung. Einladung zum Dialog. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2014. 2. Auflage. 210 Seiten. ISBN 978-3-531-19936-8.

www.socialnet.de/rezensionen/18831.php

 

 

Barbara Brüning, Laura Brüning, Hans-Udo Zenneck: Wie ich es will. 10 Entscheidungen, die jeder vor dem Lebensende treffen sollte. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2015. 256 Seiten. ISBN 978-3-407-85744-6.

www.socialnet.de/rezensionen/19562.php

 

Sterben. Was der Tod für das Leben bedeutet

Anne-Marie Tausch, Reinhard Tausch: Sanftes Sterben. Was der Tod für das Leben bedeutet. Rowohlt Verlag (Reinbek) 2017. 361 Seiten. ISBN 978-3-688-10195-5.

https://www.socialnet.de/rezensionen/23266.php

© 2015 Denny Kondic. Erstellt mit Wix.com.

Christiane Burbach

Ressourcenorientiertes-Coaching